Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit im Jahr 2023!

Krippe von Raul Castro, Heiligkreuztal Foto: Sabine Hesse

Viele Menschen in Kirchengemeinden und Einrichtungen haben sich im vergangenen Jahr in vielen hundert Fortbildungsveranstaltungen für Informationen über sexuellen Missbrauch und die Veränderung ihrer Wahrnehmung geöffnet. Viele haben bei der Arbeit an ihrem Schutzkonzept gemerkt und angestoßen, dass das scheinbar Normale geändert werden muss.
Wir sind sehr dankbar, dass das Bewusstsein für sexualisierte Gewalt weiter gewachsen ist und das Netz der Prävention vor Ort immer dichter wird. Die Kommission sexueller MIssbrauch berät alle Fälle mit Sorgfalt. Seit November arbeiten dabei zwei Betroffenenvertreter mit.
Wir sind gespannt auf alle Veränderungen im neuen Jahr, freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und unterstützen Sie gerne!

Gedanken zur Krippe von Raul Castro finden Sie im Weihnachtsbrief der Stabsstelle Prävention.